Femsub

Devote Frau, Slavin

Das Resort Kapitel 20

 

Kapitel 20

Hubert und die Capos führten die Gruppe zu ihrer Zelle, wo sie sie einschlossen. Zur üblichen Zeit bekamen die Sklavinnen dann ihr Abendessen, aber wie Hubert bereits vermutet hatte, rührten sie es kaum an. Tina und Gina hatten von Hubert den Befehl bekommen, das durchgehen zu lassen. Nach dem Abendessen wurden die Sklavinnen wieder in ihre Zelle gesperrt, wo sie sich hinlegten und schnell in einen unruhigen Schlaf fielen.

Trixie oder die WG - Teil 20

 

Kapitel 20 Versteigert

 

Alle waren froh, als sie wieder zu Hause ankamen. Als Antje in die Tiefgarage fuhr, musste sie die anderen wecken. Immer noch erschöpft fuhren sie mit dem Aufzug nach oben und begaben sich in ihre Zimmer. Trixie duschte wieder zusammen mit Siggi und danach verbrachten sie einige Zeit gemeinsam in Siggis Bett.

 

Prüfung der 7 Sinne

 

Die Herrin des Castelles du Torture hatte ihr Sklavenvolk bestehend aus 3 männlichen Sklaven und 3 Sklavinnen wieder einmal alle zusammen für einen Nachmittag in das Castelle befohlen. Sie wollte testen, inwieweit sie ihr Sklavenvolk für bestimmte Aufgaben bei ihren dominanten Gästen einsetzbar sind. Deshalb wollte sie diesmal alle für eine Fremdnutzung notwendigen Sinne der Sklavinnen und Sklaven testen.

 

Unter diesen 7 Sinnen verstand die Herrin

Sehen

Hören

Riechen

Schmecken

Fühlen

Temperatur empfinden

Trixie oder die WG - Teil 19

 

Kapitel 19 Sulky

 

In den nächsten Tagen begann für Trixie die Routine im Büro. Sie hatte zwar von ihrem Chef sehr viel Freiraum bekommen, was ihre Bürostunden anging, aber vor allen Dingen jetzt am Anfang wollte sie wie jeder andere Angestellte ihre normalen Arbeitsstunden im Büro absolvieren. Es gab ihr auch das Gefühl, wieder ein wenig mehr die Zeit im Gefängnis hinter sich zu lassen und zu einem normalen Leben zurück zu finden, auch wenn das, was in der WG geschah, nicht normal genannt werden konnte.

 

Das Resort Kapitel 18

 

Kapitel 18

Auch die anderen Sklavinnen mussten in den nächsten Tagen dieses Training durchmachen. Aber sie hatten bereits durch ihre Unterhaltungen mit Billy und Ellen verstanden, worum es ging und alle zusammen, sogar Null, waren übereingekommen, den Befehlen nachzukommen. Sie hatten verstanden, dass sie ihre Leidensgenossinnen nur schonen konnten, wenn sie kräftig zuschlugen und es nicht herausforderten, dass die Behandlungen unnötig verlängert oder verschärft wurden.

Ausbilderin zur Sklavin erzogen

 

Die Wochen bis zur Prüfung vergingen wie im Fluge, Konsultationen und Prüfungsvorbereitungen täglich bis gegen 14.00 Uhr, nachmittags Schwimm- oder Fitnesstraining vom allerfeinsten und an den Wochenenden abwechselnd die Besamung von Juanita oder Natascha.

Mein Leben verlief also in geregelten Bahnen, so dass ich alle meine Prüfungen, schriftlich, wie mündlich, mit der Note 1 oder 2 bestand. Jetzt standen noch 6 Wochen Ferien vor mir, bis ich meinen Einberufungsbefehl erhalten sollte.

Trixie oder die WG - Teil 18

Kapitel 18 Neubeginn

 

In der Nacht zum Montag schlief Trixie nur unruhig. Sie war nervös und fragte sich, was der erste Tag bei ihrem neuen Arbeitgeber wohl bringen würde. Sie stand viel zu früh auf und duschte erst noch ausgiebig. Sie zog ein makellos weißes T-Shirt und dazu Jeans an sowie ein paar bequeme Sneaker. Außerdem zog sie sich ihr Sklavinnenhalsband an und verschloss es mit einem Vorhängeschloss. Den Schlüssel steckte sie ins Portemonnaie. Um 7 Uhr ging sie in die Küche, um zu frühstücken.

 

Die Zofe in der Ladestation

Eine Ladestation dient dazu, einem Gerät neue Energie einzuführen. Die Ladestation für die Zofe dient dazu, die Zofe über längere Zeit auf hohem Energieniveau zu halten und sie dabei zu Chargen.....

Bei einer Ladestation für ein elektronisches Gerät wird ein Stecker in ein Gerät gesteckt, in der Ladestation der Zofe wird ein Dildo in eines ihrer Löcher eingeführt.

Seiten