Bondage

Trixie oder die WG - Teil 23

 

Kapitel 23 Besuch

 

Etwa eine halbe Stunde später kamen Antje und Karin aus dem Laden. Karin war wieder einmal bis auf einige Ketten nackt und Antje hatte sie so im Kofferraum ihres Wagens transportiert.

 

Als sie in die Wohnung kamen, sahen sie sofort Natalies Koffer, der noch in der Diele stand. Beate kam aus dem Wohnzimmer. „Hallo Ihr Beiden. Wie war euer Tag?“

 

Antje antwortete „Wie üblich. Und bei dir?“ Dabei zeigte sie auf den Koffer und sah Beate fragend an.

 

Viertes Mal

 

Während der Nacht träumte ich von weiteren Fesselspielen mit Tobias; mal fesselte er mich, mal ich ihn, und wir erfanden immer neue Varianten des gegenseitigen 'Quälens'. Noch im Aufwachen hatte ich Bilder im Kopf, die Tobias in netten Positionen zeigte, und ich beschloss das demnächst einmal auszuprobieren. Außerdem wollte ich noch ein paar Spielsachen kaufen, also machte ich mir eine Liste:

Trixie oder die WG - Teil 22

 

Kapitel 22 Das Zahnrad

 

Obwohl Trixie ihr Rücken ziemlich weh tat, war das natürlich keine Entschuldigung, am folgenden Morgen etwa nicht zur Arbeit zu gehen. Beate hatte ihr aber am Morgen noch einmal den Rücken mit einer Salbe eingeschmiert und ihr eine Schmerztablette gegeben. Außerdem hatte sie Trixie noch eine weitere Tablette mitgegeben, die sie gegen Mittag einnehmen sollte.

 

Trixie oder die WG - Teil 21

 

Kapitel 21 Im Verlies

 

Dann kam die Herrin zu Trixie und führte sie zum Bett. Dort musste Trixie sich auf den Rücken legen, alle Viere weit von sich gestreckt. Der Herr und die Herrin holten sich aus einem der Schränke Seile und fesselten Trixie in dieser Position auf dem Bett. Die Herrin schob Trixie noch ein Kissen unter den Kopf und stieg selber auf das Bett. Sie kniete sich so über Trixie, dass ihre Scham direkt vor Trixies Mund lag und Trixie beginnen konnte, sie mit ihrer Zunge zu verwöhnen.

 

Trixie oder die WG - Teil 20

 

Kapitel 20 Versteigert

 

Alle waren froh, als sie wieder zu Hause ankamen. Als Antje in die Tiefgarage fuhr, musste sie die anderen wecken. Immer noch erschöpft fuhren sie mit dem Aufzug nach oben und begaben sich in ihre Zimmer. Trixie duschte wieder zusammen mit Siggi und danach verbrachten sie einige Zeit gemeinsam in Siggis Bett.

 

Bondage-Wochenende Lederboy

 

Lederboy (25/179/68), devot, schüchtern und gelehrlig, sucht strengen Bondagemaster, gern auch zwei, für ausgiebige Bondage-Sessions. Ich möchte erzogen werden, auch mit kleinen Bestrafungen, Käfighaltung, Longtime- und Steelbondage. Du solltest in meinem Alter sein. Ich bin gespannt!

Trixie oder die WG - Teil 19

 

Kapitel 19 Sulky

 

In den nächsten Tagen begann für Trixie die Routine im Büro. Sie hatte zwar von ihrem Chef sehr viel Freiraum bekommen, was ihre Bürostunden anging, aber vor allen Dingen jetzt am Anfang wollte sie wie jeder andere Angestellte ihre normalen Arbeitsstunden im Büro absolvieren. Es gab ihr auch das Gefühl, wieder ein wenig mehr die Zeit im Gefängnis hinter sich zu lassen und zu einem normalen Leben zurück zu finden, auch wenn das, was in der WG geschah, nicht normal genannt werden konnte.

 

Seiten