mehrteilige Geschichte - beendet

mehrere Teile, von Anfang bis Ende, komplett veröffentlicht.

Heute wirst Du zu meinem Sklaven (1)

 
Hallo Ihr! Ich habe  schon lange anonym mitgelesen und mich an so manchem Geschichtlein erfreut. Ich möchte gern versuchen, etwas von dem Spaß zurückgeben. ich habe keine Ahnung, wie gute Geschichten geschrieben werden - deswegen plaudere ich einfach mal ein wenig aus dem "Nähkästchen" und warte Eure Reaktionen ab. Selbstredend sind dabei Huldigungen und KONSTRUKTIVE Kritik gleichermaßen willkommen.

Sklavin des Zensors - Teil 2

 
SM-Science-Fiction(?)
Deutsche Erstveröffentlichung
 
Disclaimer: Das Urheberrecht an den nachfolgenden Inhalten liegt bei Chris Dell (www.dellicate.com). Weitergabe, Vervielfältigung und/oder kommerzielle Nutzung - auch von Teilen - sind untersagt. Zuwiderhandlungen werden nach den jeweils einschlägigen Rechtsvorschriften verfolgt.
 
Kapitel 2: Der Aufsteiger
Der Tag am städtischen Volksgericht war hart gewesen.

Jahre in Chalkiev [Kapitel 1]

 
Ein Roman über das Leben in einer von Gor inspirierten, aber modern aufgebauten Gemeinschaft, welche auf privatem Grund einer Gesellschaft von superreichen  Männern existiert, die sich nicht mehr an bürgerliche Gesetze gebunden fühlen. Frauen sind Eigentum und Lustobjekte, können aber mit Einwilligung ihrer Herren auch modernen Berufen nachgehen.

Das Ende der Freiheit – finaler Teil 13 (illustriert)

 
SM-Roman (illustrierte Fassung)
Exposé-Auszug: Eine junge Frau erfährt, dass ihrer besten Freundin von einer skrupellosen Clique übel mitgespielt wird. Sie beginnt, sich in einen Mann zu verlieben, von dem sie nicht ahnt, dass er zu eben dieser Clique gehört. Von ihrer Neugier getrieben, erfährt sie allmählich immer mehr über das Treiben dieser Leute, bis der Moment gekommen ist, an dem sie zu viel weiß. Man beschließt, sie auf bizarre Weise an der Weitergabe ihres Wissens zu hindern.
 

Das Ende der Freiheit – Teil 05 (illustriert)

 
SM-Roman (illustrierte Fassung)
Exposé-Auszug: Eine junge Frau erfährt, dass ihrer besten Freundin von einer skrupellosen Clique übel mitgespielt wird. Sie beginnt, sich in einen Mann zu verlieben, von dem sie nicht ahnt, dass er zu eben dieser Clique gehört. Von ihrer Neugier getrieben, erfährt sie allmählich immer mehr über das Treiben dieser Leute, bis der Moment gekommen ist, an dem sie zu viel weiß. Man beschließt, sie auf bizarre Weise an der Weitergabe ihres Wissens zu hindern.
 

Seiten