mehrteilige Geschichte

<p>Geschichten mit mehr als einem Teil</p>

Besuch der Freundinnen Teil 3

Die Herrinnen begannen zu schreiben. Als sie fertig waren, übergaben sie ihre Strafvorschläge meiner Herrin. Die flog kurz über die Vorstellungen ihrer Freundinnen und lächelte gelegentlich süffisant. „So Sklave, jetzt will ich Dir mal vorlesen, was du dir aussuchen darfst.“

K.E.E. Ein bisschen Apokalypse Teil 11

Liebe Leser, 

bevor ich den Teil 11 dieser Geschichte hier einstelle, einen kleinen Hinweis: 

Diese Geschichte wurde bereits auf Amazon unter meinem Pseudonym Madame Mala veröffentlicht. Da ich mich dem Forum hier sehr verbunden fühle, möchte ich auch hier meine Geschichten in ihrer Gesamtheit veröffentlicht sehen. Einige von Euch haben mich schon unterstützt und sogar die E-Books gekauft, für den Support und die Hilfe bin ich euch sehr dankbar. Natürlich würde ich mich über weitere Unterstützung, vor allem durch Rezensionen eurerseits freuen. 

So werde ich zum Sklaven 2

Ich habe mich getraut. Ich konnte gar nicht anders, nachdem ich bereits im Vorfeld unter Druck geraten bin und schon im Schriftwechsel spüren konnte, dass ich dem Willen meines Herrn nicht das Geringste entgegen zu setzen hatte.

Agentur zur Vermittlung einer Eheherrin 22

 

Bad Langensalza, Haus der Zimers, 27.08.2016 10 Uhr 30

Jörg hastete die Treppe hoch, welche zur Tür seines kleinen Hauses führte. War etwas passiert? Er konnte sich einfach keinen Reim auf Irenas Befehl machen, sofort zu ihr zu kommen. 

Natürlich hatte es Verwunderung bei seinen Kollegen ausgelöst, als er sich so plötzlich wegen Kopfschmerzen bei ihnen entschuldigte. Es kam sonst nicht vor, dass er vor Feierabend seinen Arbeitsplatz verließ, jetzt als Abteilungsleiter, gleich zweimal nicht. 

So werde ich zum Sklaven 1

Ich habe länger gesucht die richtigen Umstände zu finden für das, was mich seit Jahren umtreibt. Endlich ist es so weit und ich kann mich in die Sicherheit der zeitweisen völligen Willensaufgabe und Versklavung begeben. Doch zunächst die ganze Geschichte von Anfang an und zunächst zu mir. 

Ich heiße Markus  ich bin 38 Jahre alt und ich kann aus vielleicht nachvollziehbaren Gründen nicht mehr von meinem Privatleben erzählen,. Ich bin schlank, attraktiv und habe diverse Erfahrungen mit der Damen - und Männerwelt sammeln können.

Die Verwandlung Kapitel 8: Hausarbeiten

Eine Woche später fährt Oktavia wieder zu Bömmel. Sie ist frühzeitig da und parkt ihr Auto zwei Straßen entfernt. Sie hat sich heute noch deutlicher als Schülerin angezogen. Pumps, halterlose weiße Strümpfe, kurzer karierter Rock, kein Slip darunter und eine weiße Bluse mit Krawatte, wie sie in englischen Internaten von den Mädchen getragen wird. Erneut hat sie eine Brusthebe statt eines BHs an. Ein Halsband, das als modisch aber auch als O-Band interpretiert werden kann, vervollständigt das Outfit. Sie ist dezent geschminkt nur ihre Lippen sind knallrot.

Besuch der Freundinnen Teil 2

Was auch immer sie gerade besprochen hatten, zunächst einmal stiegen alle aus dem Pool und trockneten sich aufreizend vor mir ab. Tamara, Kristina und Josie holten sich Stühle vom Tisch auf der Terrasse und setzten sich vor mich  hin. Ein vierter Stuhl wurde wohl für Mariah hingestellt, die gleich darauf hinzukam. „Wo hast Du denn das Teil her, das ist ja irre“, wollte Tamara wissen.

Zur Domina gemacht 2 Teil 1

Liebe Leser, 

bevor ich den Teil 1 dieser Geschichte hier einstelle, einen kleinen Hinweis: 

Diese Geschichte wurde bereits auf Amazon unter meinem Pseudonym Madame Mala veröffentlicht. Da ich mich dem Forum hier sehr verbunden fühle, möchte ich auch hier meine Geschichten in ihrer Gesamtheit veröffentlicht sehen. Einige von Euch haben mich schon unterstützt und sogar die E-Books gekauft, für den Support und die Hilfe bin ich euch sehr dankbar. Natürlich würde ich mich über weitere Unterstützung, vor allem durch Rezensionen eurerseits freuen. 

Seiten