mehrteilige Geschichte

<p>Geschichten mit mehr als einem Teil</p>

Sklavin des Zensors - Teil 9

 
SM-Science-Fiction(?)
Deutsche Erstveröffentlichung (Glossar am Ende des Textes)
 
Disclaimer: Das Urheberrecht an den nachfolgenden Inhalten liegt bei Chris Dell (www.dellicate.com). Weitergabe, Vervielfältigung und/oder kommerzielle Nutzung - auch von Teilen - sind untersagt. Zuwiderhandlungen werden nach den jeweils einschlägigen Rechtsvorschriften verfolgt.
 
Was bisher geschah …

Lena: Lebenslänglich - 41. Teil: Samanthas Zuhause

 
Samantha wird als Tochter einer inhaftierten Amerikanerin im westafrikanischen Mmaabo-Frauengefängnis geboren. Nach dem Tod ihrer Mutter verlegt man sie mit gefälschten Papieren auf die Pongwa-Gefängnisfarm für Frauen. Offiziell heißt es, sie habe sich einer Terrororganisation angeschlossen und in deren Namen einen Anschlag verübt. Samanthas Urteil: Lebenslange Zwangsarbeit ohne Aussicht auf Bewährung. Nach einigen Monaten der Schufterei wird der einflussreiche James auf die schöne Gefangene aufmerksam. Er kauft Samantha frei und macht sie zum Fotomodel.

Tausend Regenwürmer - Teil 3/3

 
Eigentlich hatte Mina nicht gedacht, schlafen zu können, doch irgendwann musste es passiert sein. Sie hatte keine Ahnung, wie spät es war, als sie von einem Geräusch geweckt wurde. Bei der Wiederholung erkannte sie es: Die Türklingel.
Scheiß-Melissa. Konnte sie nicht einmal an ihren Schlüssel denken? Boah, und wenn sie nicht alleine war? Auf Rumgestöhne im Nachbarzimmer hatte Mina nun wirklich keinen Nerv. Sollten sie doch zu ihm gehen.

Grober Sand VIII.I

 
Mein Hirn schleift meinem Körper ein paar Meter hinterher. Die Haut ist auch nicht so schnell wie der Rest meiner geschundenen Glieder. Vielleicht sollte ich langsamer machen. Aber ich will ins Bett. Noch nie wollte ich so sehr ins Bett wie gerade jetzt.
Vor vier Tagen dachte ich noch, ich könnte niemals müder und mehr am Arsch sein. Aber er hat mich mal wieder eines Besseren belehrt. Sie können, Frau Feldwebel. Dieses elende Stück … Vorgesetzter.

Trainingslager Teil 1

 
Zunächst muss Ich sagen, dass ich trotz meiner reiterlichen Vorbelastung mir solch einen 'Urlaub' niemals hätte Vorstellen können. Als Reiter war ich es zwar immer gewöhnt mit Pferden umzugehen, aber was mich im Dressurtrainingslager erwartete, war nicht das, was ich gebucht hatte.

Seiten