24/7

Das Resort Kapitel 3

 

Kapitel 3
 

Sie gingen durch mehrere Gänge und kamen schließlich an einen Gang, von dem eine Reihe Gittertüren abging. Tina öffnete eines der Gitter und sie schoben die Vier in einen winzigen Raum, der nicht viel mehr als 1,50 m mal 1,50 m maß. Die Sklavinnen standen dicht gedrängt in dem winzigen Raum. Tina schloss die Tür, dann kam Hubert zu dem Gitter. „Das hier ist die Zelle eurer Gruppe. Nicht sehr geräumig, aber kuschelig. Im Moment habt ihr ja noch reichlich Platz bis die beiden anderen noch dazu kommen.“

 

Hilflos Teil 2

 
Leider konnte ich nichts sehen, aber ich hörte wie sich die Eingangshalle langsam füllte. Alle Klassen mussten sich bestimmt schon versammelt haben um die Jungs zu empfangen. Alle Mädchen hatten sich bestimmt hübsch gemacht und ihre Schuluniformen mit den kurzen Röcken angezogen. Dann wurde es still und ich nahm war, wie das große Tor zur Eingangshalle geöffnet wurde. Schwester Wilhelmine hielt als Rektorin unserer Schule eine Willkommensrede und begrüßte die Jungen und deren Lehrerinnen. Es waren auch alles Schwester.

Andrea Teil 2

 
Andrea Teil 2
Barbie
Simone war früher schon ein Püppchen, das heißt sie stand auf Rosa und Barbie und so. Ich weiß noch, dass sie gerne rosa Kleider trug und auch ihre Bettwäsche und überhaupt ihr ganzes Zimmer war in dieser Farbe. Rüschen und Schmuck und jede Art von Verzierung gefiel ihr schon immer.
So war es auch kein Wunder, dass ich um meinen Hals ein rosafarbenes Halsband trug. Schön mit Steinchen verziert. Ich fand so etwas jedoch schon immer kitschig.

Mein Schatz 15 – Änderungen, Leben als Sklave und Herrin

 
Bisher war es ein toller Tag! Mein Schatz hat den Vertrag unterschrieben! Nicht seinen, sondern meinen! Schlicht und einfach!
Noch bin ich in vielen Dingen unsicher. Die Strafarbeit, die ich verhängt habe, gehört nicht zu den Strafen, die mich sexuell reizen, antörnen, es musste aber sein. Das nächste Mal will ich aber zumindest dabei sein, so macht das keinen Fun.
Jetzt sitzt er neben mir im Wagen und weint, keine Krokodilstränen, echte Tränen – sein schöner BMW ist weg, 38 Tausend hat er gebracht, Mehr als ich dachte! Männerspielzeuge eben.
Gleich haben wir noch den Termin mit seinem Banker, so kann er nicht hin!

Ein Missverständnis mit Folgen

 
Hallo ihr Lieben,
jeeeemand hat behauptet, ich würde keine gute Switcherin abgeben. Mit der Geschichte sollte ich ihn vom Gegenteil überzeugen. Leider hat das nicht geklappt, aber ich wollte euch trotzdem nicht vorenthalten was dabei rausgekommen ist.
Viel Spaß beim Lesen!
Euer Füchschen
PS: Hier gibt es keine tiefenpsychologischen Hintergedanken, sondern es ist einfach eine Geschichte zum gemütlich zurücklehnen und lesen ;)
 
 
 
Ein Missverständnis mit Folgen
 

Der Zuchthengst - Teil 3

 
Vorwort: Diese Kurzgeschichte schließt lose an die ersten beiden Kurzgeschichten von "Der Zuchthengst" an, kann aber auch für sich gelesen werden. 

 

Animal Planet

 

Dies ist das Jahr 2327. Vor über einem halben Jahrhundert landeten die ersten Siedler auf einem Planeten, der beinahe wie ein kleinerer Bruder der Erde wirkte. Neben der Größe unterschieden sich die Planeten nur dadurch, dass es auf diesem Planeten keine eigene Tierwelt gab.

 

Hestias Verwandlung - Kapitel 6: Verhandlungen

 
Verhandlungen
Charles löste die Hände vom Lenkrad und lehnte sich kurz im Fahrersitz seines Transporters zurück. Die letzten zwei Stunden hatte er den mittelgroßen Lastwagen durch Topeka und bis nach Litho im Bundesland Delaware gefahren, einem kleinen Vorort der Landeshauptstadt. 

Mein Schatz 13 - Ein verrückter Morgen

 
4:50 Uhr, Doro sitzt angezogen neben Joe am Frühstückstisch. Joe scheint heute etwas nervös zu sein, denn er spielt mit seiner Tasse. Während Doro gepflegt wirkt, ist er weder gewaschen noch rasiert, bekleidet ist er nur mit einer Unterhose. Etwas mehr als 1 Monat ist vergangen, seit Doro und Joe im Studio bei Katja waren.
Joe wird ab heute Doros Sklave sein, nicht gespielt, sondern wirklich!
Zum Einstand hat er von ihr eine Sklavenhose bekommen, danach hatten die beiden Verkehr. Das letzte Mal für 1 Jahr! Zumindest hat Doro das bestimmt.

Seiten