BDSM

Katrin S. - Teil 6

 

Vorwort
Liebe Gemeinde,
Dieser Teil schließt nicht direkt an Teil 5 an. Wer wissen möchte, was Katrin zwischen diesen beiden Teilen erlebt hat, kann dies in den Teilen 19-23 der Geschichte "Versklavkt Verliehen Verschenkt" nachlesen.
Master Steve

Die Tasche - reales Erlebnis zwischen Domse und Sub

 
Diese Geschichte ist keine fiktive Story, sie ist real, von mir so ähnlich erlebt vor 8 Jahren... mit einem Menschen, den ich nie mehr aus dem Herzen verlor, wenngleich sich unsere Wege längst trennten.
Wem TV-Neigungen suspekt sind, oder generell mit devoten Männern eher ein Problem hat: einfach weiterklicken smiley

 
Die Tasche

Die Stille danach

 
Sie stand am Fenster, blickte in den Regen, der heftig gegen das Glas prallte. Lange Schlieren liefen draussen an der Scheibe herunter, genau so wie auch die Tränen über ihr Gesicht liefen.

Es wurde langsam dunkel draussen und sie sah ihr eigenes Spiegelbild vor sich.
Sie stand nackt vor dem Fenster und es war ihr egal, ob draussen noch jemand sein könnte, der sie sehen würde.

Sie wischte sich mit dem Handrücken übers Gesicht und sah, dass er ganz schwarz geworden war von der tränenzerflossenen Wimperntusche.

10

 
Eine kleine, hässliche Horror-Geschichte
Deutsche Erstveröffentlichung
Disclaimer: Das Urheberrecht an den nachfolgenden Inhalten liegt bei Chris Dell (www.dellicate.com). Weitergabe, Vervielfältigung und/oder kommerzielle Nutzung - auch von Teilen - sind untersagt. Zuwiderhandlungen werden nach den jeweils einschlägigen Rechtsvorschriften verfolgt.
 
Endlich ist es soweit.

Anne Kathrins Blog - Teil 1

 
Anne Kathrin erzählt in ihrem Blog über ihr Leben ab dem 18. Lebensjahr.
Sie zog mit 18 von zu Hause aus, zu ihrem Lover, einem Dealer und Zuhälter.  Der bekommt sie soweit, dass sie irgendwann für Geld Pornos dreht und läd sie dann in einen Urlaub ein, bei dem sie mit Heroin im Gepäck erwischt wird und ins Gefängnis wandert...in ein asiatisches Gefängnis...
 
 
Mein Name ist Anne Kathrin Schmid, besser gesagt, der Name der in meinem Personalausweis steht ist Anne Katrin Schmid.

Unerwartete Anfänge Teil 6

 
Michael schaute mich nur weiter auffordernd an, aber ich wollte einfach nicht. Ich blieb einfach sitzen, was ihn ungeduldig werden ließ. Man konnte regelrecht spüren, wie er sauer wurde. Aber er konnte doch nicht ernsthaft von mir verlangen, mit ihm da rein zu gehen.
Ihm war es wohl nach einiger Zeit Zuviel, denn plötzlich packte er hart zu und zerrte mich am Oberarm aus dem Wagen. Ich hatte keine Chance mich überhaupt zu wehren, da kam auch schon der Griff an den anderen Oberarm und eine deutliche Ansage.

Seiten