BDSM

Hilflos Teil 1

Hilflos 1
Mein Name ist Andrea und ich bin 20 Jahre alt. Seit meinem 18. Lebensjahr lebe ich in einer Klosterschule für Mädchen. Meine Eltern ließen sich scheiden und wollten mich loswerden. Ich habe auch schon seit ich hier bin überhaupt keinen Kontakt mehr zu ihnen. Die Schule befindet sich an einem abgelegenen Ort in der Schweiz.

How to be good

Kategorien: 

 
Eine ganz andere Rezension zum Roman von Nick Hornby
 
Wie bekämpft man eine Depression? Mit einer neuen Depression! Du meinst, ich bin bekloppt … nicht ganz dicht … meschugge in der Birne … habe einen Riss in der Waffel … oder gar den Schuss nicht gehört? Pfffff. Mir doch egal. Wer ist denn in dieser bescheuerten Welt noch normal? Du etwa? Dass ich nicht lache.
 

Elba Teil 1

Kategorien: 

 
Hinweis
Bei meinen Geschichten mischen sich immer Realität und Phantasie.
Wo die Grenzen sind, was wahr und was erfunden ist überlasse ich Euerer
Phantasie.
 
Elba Teil 1 von 3

Animal Planet: Die Reportage - Kapitel 21

 
Zukunftsvisionen
Erschöpft lag Conny im Stroh. Ihr Brustkorb hob und senkte sich noch immer etwas schneller als gewöhnlich, doch mit jeder weiteren Minute gelang es ihr, Atmung und Puls weiter zu verlangsamen. Auch ihr Verstand wurde mit jedem Atemzug klarer, der betörende Schleier aus Lust und Verlangen verzog sich langsam.

Animal Planet: Die Reportage - Kapitel 19

Vorwort: Auch wenn es in den letzten Monaten keine Möglichkeit gab, die Texte hier zu veröffentlichen, ist die Geschichte von Conny inzwischen fertig geschrieben worden. In den nächsten Tagen werde ich daher die letzten Kapitel dieser Geschichte hier online stellen. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen!
 
Die Flucht
 

Erwartungshaltung und so ...

Kategorien: 

Manchmal sind da diese Abende, da fühlst du dich einsam oder kaputt oder taub. Dein Tag war scheiße. Jemand hat dich in den Arsch gefickt. Nicht wortwörtlich. Aber da war jemand, der meinte, du hast deine Arbeit nicht richtig gemacht, du hast nicht geliefert. Dein Chef hat dich dumm von der Seite angeschaut, weil die blöde Schlampe aus der oberen Abteilung irgendwas gefaselt hat, dass es hier und da nicht passt, und überhaupt – du bist unfähig. An diesen Abenden fühlst du dich wie der kleinste gemeinsame Nenner.

Seiten