Extrem

Warnung: besonders harte und extreme BDSM-Handlungen

Das Inserat 1

Wieder mal sass ich mit einem Glas Wein auf der Couch und starrte vor mich hin. Seit meiner Scheidung vor 3 Monaten war ich irgendwie komplett neben der Spur. Nicht, dass ich meinem Ex hinterher trauerte, nein, auf gar keinen Fall. Genau genommen war ich froh, den Arsch los zu sein. Aber seine Gründe quälten mich, ich sei ihm zu alt( mit meinen 44 Jahren war ich trotzdem 8 Jahre jünger als er, aber seine Neue ist 17 Jahre jünger als ich) und ich war ihm zu fett. Gut, mit 1,61 wog ich 65 Kilo. Damit war ich sicher nicht schlank, aber fett?

Hingabe und Demut, Teil 14 "Ein Wochenende zu zweit"

Es ist soweit, ein gemeinsames Wochenende für uns zwei. Auch wenn er wieder „zwischendurch“ arbeiten muss, so sollten wir doch den großen Teil zusammen sein. Ich freue mich darauf, von ihm in den Arm genommen zu werden, aber auch auf seine Forderungen, mich auf seine Art zu benutzen. Wobei mich die Gedanken daran auch in eine gewisse Angst versetzen.

 

Zur Domina gemacht 3 Teil 5

Liebe Leser, 

bevor ich etwas Neues hier einstelle, einen kleinen Hinweis: 

Ich möchte euch für die Unterstützung beim Schreiben, euren Anregungen und Kritiken danken. Auch für das Kaufen meiner Bücher und die damit verbundenen Rezensionen. Habt ihr Anregungen für neue Geschichten, Wünsche oder Fragen, könnt ihr mir diese gerne per PN stellen. Natürlich würde ich mich aber auch über euren weiteren Support freuen.

Unter meinem Autorenpseudonym (Link in der nächsten Zeile) findet ihr meine bisher veröffentlichten Werke. 

Chile Kapitel 13

 

Kapitel 13

Eva kam nach einer guten Stunde in den Bungalow zu Gwen. Diese hatte sich auf der Terrasse zusammengekrümmt auf einen Liegestuhl gelegt und hoffte, dass der Schmerz bald nachließ.

„Bist du jetzt sauer“, wollte Eva wissen.

„Nein. Naja, vielleicht ein bisschen. 25 Peitschenhiebe sind nicht grade leicht zu ertragen“, meinte Gwen.

„Das kann ich mir gut vorstellen“, sagte Eva. „Aber siehst du ein, dass du eine Strafe verdient hast?“

Zur Domina gemacht 3 Teil 2

Liebe Leser, 

bevor ich etwas Neues hier einstelle, einen kleinen Hinweis: 

Ich möchte euch für die Unterstützung beim Schreiben, euren Anregungen und Kritiken danken. Auch für das Kaufen meiner Bücher und die damit verbundenen Rezensionen. Habt ihr Anregungen für neue Geschichten, Wünsche oder Fragen, könnt ihr mir diese gerne per PN stellen. Natürlich würde ich mich aber auch über euren weiteren Support freuen.

Unter meinem Autorenpseudonym (Link in der nächsten Zeile) findet ihr meine bisher veröffentlichten Werke. 

Zur Domina gemacht 3 Teil 1

Liebe Leser, 

bevor ich etwas Neues hier einstelle, einen kleinen Hinweis: 

Ich möchte euch für die Unterstützung beim Schreiben, euren Anregungen und Kritiken danken. Auch für das Kaufen meiner Bücher und die damit verbundenen Rezensionen. Habt ihr Anregungen für neue Geschichten, Wünsche oder Fragen, könnt ihr mir diese gerne per PN stellen. Natürlich würde ich mich aber auch über euren weiteren Support freuen.

Unter meinem Autorenpseudonym (Link in der nächsten Zeile) findet ihr meine bisher veröffentlichten Werke. 

Agentur zur Vermittlung einer Eheherrin 28

Liebe Leser, 

bevor ich den Teil 27 dieser Geschichte hier einstelle, einen kleinen Hinweis: 

Ich möchte euch für die Unterstützung beim Schreiben, euren Anregungen und Kritiken danken. Auch für das Kaufen meiner Bücher und die damit verbundenen Rezensionen. Habt ihr Anregungen für neue Geschichten, Wünsche oder Fragen, könnt ihr mir diese gerne per PN stellen. Natürlich würde ich mich aber auch über euren weiteren Support freuen.

Hingabe und Demut, Teil 13 "Warten auf das Wochenende"

‚Zehn Tage, welch lange Zeit‘ mit diesem Gedanken erwache ich. Und im selben Moment ergreift mich Angst, Angst vor dem, was er vorhat. Will ich das eigentlich! Auf was habe ich mich da eingelassen? Bin ich tatsächlich eine solche Frau? Kann ich mich Fremden hingeben? Aber alles was bisher geschah, zeigt mir, dass es richtig ist, dass es reine Lust ist. Dass er weiß, mich zu führen. Aber es ist eben doch fremd. Aber es ist wohl auch mein innerster Traum, der Realität wird. Was ich als „Fesseln“ beschrieben hatte, ist viel mehr.

Seiten