Neueste Kommentare

Geschichte Titel Kommentar
Deine Meinung Wenn ich ein Buch in die Hand

Wenn ich ein Buch in die Hand nehme, weil mir der Titel zusagt, fällt mein zweiter Blick immer auf den Klappentext. Bevor ich Geld für etwas ausgebe oder mir die Mühe mache, den Text zu lesen (eben auch bei geschenkten Büchern), möchte ich zumindest wissen, um was es geht. Wenn jemand nicht in der Lage ist, ein Exposé zu schreiben, dann kann das Manuskript nicht sonderlich durchdacht sein. All die angefangenen und nie beendeten Geschichten sind reine Zeitvergeudung. Schrecklich.

saria dd
Die Verwandlung Kapitel 4: Der Enkel in der Schule Großartige Geschichte!

Einfach wunderbar geschrieben und enorm sexy! In der Realität durchaus denkbar und in seiner Konsequenz dramatisch und verführerisch. Vielen Dank für diese wirklich herrliche Geschichte!

Hans Hansen
Deine Meinung Ich finde sie gut.

Eine kurze Orientierung für den Leser wohin die Reise gehen soll. Sicher die Tags sind in dieser Richtung hilfreich, aber sagen halt wenig über den Inhalt einer Geschichte aus. Ich werde sie nutzen. 

Lieben Gruß

Sena

sena
Deine Meinung Optional

Es ist ja eine optionale Möglichkeit, niemand muss sie nutzen.

Aber für die, die es wollen, steht sie nun zur Verfügung.

Megs ·Administrator·
Deine Meinung Jo

Ich finde die Idee auch gut, aber irgendwie auch schon wieder eine Herausforderung mehr. Mache ich dann für jeden Teil eine eigene Kurzbeschreibung, oder gleich für die ganze Geschichte? Und was, wenn man z.B. wie die Autorin von Harry Potter, (und ich), immer noch gar nicht so weiß, in welche Richtung was geht? Aber wird letztendlich wie alles hier gut. Fehlt ja hier jetzt eigentlich nur noch eine sexy Männerstimme, (wahlweise Frauenstimme), die einem alles vorliest.

Kathrin O
Deine Meinung Nun hat er es doch getan

Tja, was soll ich dazu sagen? Da streut jemand eine Idee und ein anderer nickt dazu. Am Ende springt Megs sofort los. Okay, okay. Es gibt Teile, die wünschen so etwas. Und es gibt Teile, die halten es aus bestimmten Gründen für verzichtbar. Egal, nutzt es oder nutzt es nicht! Ich für meinen Teil werde es sicher ignorieren, weil es wie alle Dinge im Leben, also z.B. auch die Tags, wieder mal zwei Seiten hat. Einerseits fällt und steht die Aussagekraft einer "Klappe" mit der Fähigkeit des Schreiberlings, eine solche in die Kamera zu halten, andererseits liegt sie auch im Auge des jeweiligen Betrachters. Ich finde immer, mehr lesen bildet. Und eigens Urteil ist Gottes Segen. Trotzdem: die Idee ist sicher zu loben, weil voller guter Absicht.

Tony 2360
Christopher und Ich - Kapitel 43 Tststs

Wieso könnte Niko eigentlich das Display von Christophs Smartphone entsperren? War das nicht durch eine Pin gesichert? Wenn er da auch geschaftliche Korrespondenz drauf hat sollte das eigentlich mit einer Pin gesperrt sein 

Niko sollte Mal einen Kochkurs machen wenn er schon so ein einfaches Gericht was gut erklärt wird vergeigt weil er einfach unkonzentriert ist.

Christoph hätte Niko alles aufessen lassen sollen als das vom Tisch zu fegen. Ich empfehle Keuschheit für Niko bis er einigermaßen kochen kann ggg

Latexmike
Deine Meinung "Klappentext"

Hallo und danke fürs "Jammern".

Diese Idee wurde bisher nicht umgesetzt, da es inzwischen eben tausende von Geschichten gibt, und ich Sorge hatte, das bei diesen älteren Stories dann immer ein leeres Textfeld vorneweg kommt.

Doch gerade eben habe ich solch eine Vorschau eingebaut und sie so konfiguriert, dass sie nur erscheint, wenn auch eine Zusammenfassung geschrieben wurde.

Das Feld nennt sich "Klappentext". Die Älteren kennen dies von Büchern (die Dinger aus dem brennbaren Zeugs: Papier. Ohne Zoom, ohne Akku, ohne Hintergrundbeleuchtung).

Es gibt eine Zeichenbeschränkung von 400 Zeichen. Aber Donald Trump kann mit 240 Zeichen eine ganze Nation führen. Es sollte also reichen.

Viel Spaß
Megs

Megs ·Administrator·
Christopher und Ich - Kapitel 42 Hm

Irgendwie verstehe ich Niko nicht. Was ist an einer Darmspülung denn so schlimm? Ein klistier kann da wesentlich unangenehmer sein 

Jaja diese Eifersucht kann schon ganz schön lästig sein. Das Telefonat mit Adrian war ja interessant. Was schenkt man einer 14jahrigen?

Latexmike
Deine Meinung Teaser

Hallo und vielen Dank für den Verbesserungsvorschlag.
Dieses Feature einzubauen ist nicht viel Arbeit.
Es muss euch aber klar sein, dass dies für alle zukünftigen Geschichten gilt. Vielleicht klappt es sogar so, dass nicht bei jeder älteren Geschichte ein leeres Textfeld vor der Story steht.

Wenn's klappt, seht ihr es ;)

Megs ·Administrator·
K.E.E. Ein bisschen Apokalypse Teil 1 DAV ist nicht vergessen. Habt bitte keine Sorge.

Nur habe ich auch nur zwei Hände mit zehn Fingern. Also bitte etwas Geduld. Anfang nächsten Jahres schreibe ich es weiter. 

Lieben Gruß

Sena

sena
Der lange Weg zur Sklavin. Teil 5- Das Training Liebe Kathrin, das hört sich

Liebe Kathrin, das hört sich so frustriert an! Die Geschmäcker sind eben verschieden. Gegenständlicher Text hat eben das gewisse etwas, das ich jedenfalls in deinen Texten noch nicht gefunden habe. Aber das ist alles persönliches Ermessen. Also ärgere dich nicht. Wenn ich beispielsweise bei dir etwas finde, was mir richtig gefällt, werde ich das dann auch so positiv beurteilen. Also streng dich an und schreib was ganz tolles!!

DeinMeister
Der lange Weg zur Sklavin. Teil 5- Das Training Hoffnung stirbt zuletzt

Ich hatte ja während der langen Zeit des Wartens insgeheim gehofft, du baust mit ein, was ich für dich geschrieben habe. Aber was soll man schon von jemandem erwarten, der real nur sehr mangelhaft abgerichtet oder dressiert wurde. Hat aber jetzt nichts damit zutun, dass ich mich den vorherigen Kommentaren so gar nicht anschließen kann. Denen nach schien das hier ja ein Bestseller zu werden, aber dafür fehlt mir persönlich einfach zu viel. Im Kopf läuft kaum was bei mir ab, und woanders auch nicht. Ich muss aber dazu sagen, dass ich hier schon sehr viel gelesen habe, und die Meßlatte deswegen, sehr hoch liegt. Die Geschichten die diese Meßlatte so hoch legten, kann ich trotz der vielen Jahre aber trotzdem fast an zwei Händen ablesen, womit ich sagen möchte, ich dürfte hier wohl eigentlich gar nicht bewerten und kommentieren. Gespannt wie es weiter geht, bin ich aber noch. Oder müssen wir uns Sorgen wegen dir machen? Bei der Geschichte die wir mal angefangen haben, hast du für so viel Text wie in diesem Teil eine Stunde, und nicht mehrere Monate gebraucht. Aber das geht uns ja auch nichts an. Hauptsache es geht weiter.

Grüße aus Hamburg, Kathrin
 

Kathrin O
K.E.E. Ein bisschen Apokalypse Teil 1 Moin

Interessanter Beginn. Da hat wohl jemand an Wanda herumgebastelt und sie zum Cyborg gemacht. Durch den Stromausfall ist sie erwacht. Bin ja gespannt wie sich das Verhältnis der beiden entwickelt und ob Max ihr helfen kann. 

Was eine Alternative zu Kindle angeht gabe es da zb bookrix. Hat dem Vorteil die nutzen das ePub Format was deutlich kundenfreundlicher ist 

Was macht denn DAV?

Latexmike
Mein Schatz - 28 - Wer schläft sündigt doch! Hm

Müsste das nicht heißen srotsie nicht mehr im KH arbeitet nützt sie Seife und Dudchgel mit Parfüm?? 

Latexmike
Deine Meinung An sich eine gute Idee...

so wüßte der Leser im Voraus wohin die Reise geht. Keine Ahnung ob unser allmächtiger Pinguin die Zeit dazu findet deine Idee umzusetzen. Aber sich wäre es eine Möglichkeit. 

Gruß Sena

sena
Deine Meinung *jammern*

Hallo und guten Abend, 

Als erstes muss ich sagen dass es toll ist, dass die Seite nun endlich „stabil“ ist. Es war sehr mühsam, immer wieder raus zu fliegen oder infolge ewiger Ladezeiten die Seite frustriert wieder zu verlassen. 

Danke also! 

Bin ich alleine damit, oder gibt es noch andere User, denen eine kleine Vorschau der Geschichten fehlt? 
Ich meine damit, analog anderer Seiten mit Geschichten, ein paar Worte zum Inhalt. 

Zum Beispiel: 

(Titel der Geschichte)
Daniel der Nerver. 

(Kurze Vorschau oder Beschreibung)
Daniel ist ein Nerver, der mit seinem Jammer öfter eins aufs Dach bekommt . Das funktioniert so lange, bis er eines Tages an den falschen grät. 

So oder ähnlich stelle ich mir das vor. 
Das liesse sich doch bereits beim Einrechen der Geschichten vom jeweiligen Autor selber erstellen. 
Ist das weit hergeholt? 

Gruss, 
Daniel
 

Daniel-devot
Agentur zur Vermittlung einer Eheherrin 13 So, eigentlich nicht,

so, eigentlich nicht, zu wenig Domina, vielleicht vordergründig, eigentlich bleibt immer genügend um sich das Passende selbst zu deuten. Es muss doch nicht fein, kleinlich eine Session beschrieben werden. Es ist doch eine Geschichte, die von mehr lebt, von mehr Handlung, spannend und doch irgendwie voller Erotik, ja was wäre wenn... das trifft es. 

Hätte ich keine Herrin, würde ich womöglich mich an eine solche Agentur wenden? 

Lach, ich weiß es nicht, ist auch egal, weil es ja nicht zutrifft. Aber Deine Geschichten sind alle spannend und außergewöhnlich geschrieben und ich lese sie sehr gerne.

 

Dafür meinen Dank,

der nicht groß genug sein kann

 

Ihr_joe

 

Ihr_joe
Agentur zur Vermittlung einer Eheherrin 13 Leute es wird erst Donnerstag etwas...

seht es mir bitte nach. Ich habe erst einen von drei Handlungssträngen fertig. 

Gruß, Eure Sena. 

sena
Agentur zur Vermittlung einer Eheherrin 13 Danke Korybas für die Kritik...

das liegt wahrscheinlich daran, dass auch ich mal zu diesem Thema ein wenig Abstand brauche. Ein wenig Domsig geht es zu, bleibt aber hintergründig. Das wird bei K.E.E. ähnlich sein. Dafür kann ich dich aber trösten. Am Freitag stelle ich hier ein anderes Werk vor, dass ich geschrieben habe und da kommt die Domina voll zu ihrem Recht. Ich denke dir wird diese Geschichte dann sehr gefallen. An der Agentur motiviert mich das was wäre wenn. Und hier möchte ich mich noch ein wenig austoben. Natürlich wird es aber auch hier immer wieder SM-Szenen geben. 

Ganz lieben Gruß und tausend Dank für deine kritischen Worte

Sena

sena
Agentur zur Vermittlung einer Eheherrin 13 Hallo Sena,

Hallo Sena,

auch ich habe schon hin und wieder vorbeigeschaut, nur um zu sehen, ob deine Geschichte bereits eine Fortsetzung erfahren hat.

Für mich ist der BDSM-Kontext zu nachrangig dargestellt. Er wird nur erzählt, dass er da ist und dass es ihn gibt. Aber wird nicht ausgebaut. Da ist nichts, in das man sich beim Lesen hineinfallen oder hineinziehen lassen kann. Es bleibt leidenschaftslos. Die Emotionen der handelnden Polizisten sind näher dargestellt, geben Identifikation und Mitfühlmöglichkeit. Das Domina-Thema wird demgegenüber regelrecht abstrakt geschildert.

Deine Leistung für diese Geschichte bleibt dessen ungeachtet ungeschmälert und ist beachtlich.

Rgds

Kory

Korybas
K.E.E. Ein bisschen Apokalypse Teil 1 SM kommt zum Ende hin vor, allerdings...

Ohne erotischen Hintergrund und nicht vordergründig. Danke für das Lesen Wuffff, bist ein ganz braver....

sena
K.E.E. Ein bisschen Apokalypse Teil 1 Ui...

Wenn man mal von den sexuellen Inhalten absieht, fängt die Geschichte schon mal an, wie ein guter SciFi-Krimi. Bin schon auf die nächste Folge gespannt.

Bei Amazon hatte ich dich weder vermutet noch bisher entdeckt (aber jetzt....)

Wuffff
Die neue Herrin - Kapitel 3 + 4 hm

das Paddel ist schlimmer als die Gerte ? Ich weiß ja nicht.....da kenne ich wohl andere Gerten und Paddels....

latexvieh
K.E.E. Ein bisschen Apokalypse Teil 1 Danke für deine Unterstützung...

... Robert. Auch ich bin kein Fan vom Amazon-Moloch und suche bereits nach einer Alternative.

sena
K.E.E. Ein bisschen Apokalypse Teil 1 Danke für den Hinweis...

Aber das gilt nur für KDP-Select. Verzichtest du auf diesen Service kannst du wie und wo du möchtest publizieren.

sena
K.E.E. Ein bisschen Apokalypse Teil 1 Hey =)

Hey =)

bist du dir sicher, dass du die hier veröffentlichen willst?

Weil dann musst du bei Amazon das Buch raus nehmen, die wollen prinzipiell exclusiv Rechte an allen Werken haben und überprüfen das wohl auch von Zeit zu Zeit.

 

Gruß Desaja

Desaja
K.E.E. Ein bisschen Apokalypse Teil 1 Faszinierend

Hallo Sena, ich finde die Geschichte faszinierend, obwohl anfangs keine SM-Inhalte vorkommen. Da Du jetzt die Geschichte hier veröffentlichst, kann ich meine ungeliebte Kindle-Software löschen. Auf jeden Fall eine sehr sehr gut gelungene Geschichte :) Gruß Robert

 

StrapLove
Die neue Herrin - Kapitel 3 + 4 Danke :)

Vielen Dank für die netten Kommentare. Es freut mich das meine Geschichte gut ankommt :)

line
Die neue Herrin - Kapitel 3 + 4 Tolle Geschichte

Liest sich wunderbar  Ich bin gespannt, wie es weiter geht  :-) 

Sub1992
Die neue Herrin - Kapitel 3 + 4 Sehr schöne gefühlsbetonte Geschichte

Du erzählst flüssig und und in einem guten Handlungsstrang. Der Inhalt mag für viele der Leser sehr soft sein, mir gefällt es aber. Du beschreibst sehr schön die Verantwortung, die der/die DOM für den/die Sub hat und die dabei entstehenden Gefühle. Das hebt die Geschichte in meinen Augen wohltuend von anderen hier veröffentlichten Stories ab, die sich fast nur mit der „Hardware“ beschäftigen. Weiter so!

Ganderix
Agentur zur Vermittlung einer Eheherrin 13 weiter

was soll ich sagen. Die Geschichte ist und bleibt spannend. Ich gucke mittlerweile schon täglich, wann endlich wieder ein neuer Teil erscheint. Das haben bisher nicht viele Storys hier geschafft. 

Mh. Was könnte ich denn noch zu meckern haben: Ja doch: Die Rechtschreibfehler nehmen zu (wegduck)...

Wuffff
Agentur zur Vermittlung einer Eheherrin 13 Oh jaa, defintiv bleibt es spannend

Hier merkt man erst Das die 2 Handlungsstränge zu unterschiedlichen Zeiten spielen. Ich bin schon sehr gespannt wie sie sich im ende auflösen.  Mann kann ja so einiges Erahnen, aber sicher ob es auch kommt kann man bei dir nie sein  ;)

Die Charaktere sind in der Tat sehr gut ausgearbeitet, und ich fühle immer mit ihnen, mit einem ganz besonders ;)

Auch wenn ich Irinas wandlung von der liebenden und liebevollen zur immer strengeren bis gar gnadenlosen Domina nur schwer bis kaum nachvolziehen kann. Wo ist die Frau die noch mit sich gehadert hat ob sie die Ausbildung beginnen soll ?

Mir gefällt auch deine interpretation vom Bayerischen Landleben    :)

 

SFJ
Der lange Weg zur Sklavin. Teil 5- Das Training So weit so gut

Die Geschichte bietet das Erwartbare und ist soweit gut geschrieben. Für jemand der eben mal etwas in dieser Richtung lesen will, ist es sicher das richtige. Für mich ist die Geschichte und gerade die Protagonistin dann doch zu eindiensional. Ihr Gefühlsleben entwickelt sich in den bisherigen Teilen nicht wirklich. Sie hat Angst und fühlt sich erniedrigt und stellt immer wieder fest, dass ihr das am Ende gefällt. Mir fehlt dann doch irgendein Aspekt, der mich fesselt, der die Sache von anderen Geschichten abhebt.

LG

Flo

FlorianAnders
Der lange Weg zur Sklavin. Teil 2- Die Überraschung Da kann man nur hoffen, dass

Da kann man nur hoffen, dass der lange Weg noch sehr sehr lange wird........

annisub
Trixie oder die WG - Teil 32 + 33 Trixie

Klasse Geschichte, toll geschrieben. Ich warte immer auf den nächsten Teil.smileyyes

der suchende
Trixie oder die WG - Teil 32 + 33 Sehr schöner Teil wieder ,

Sehr schöner Teil wieder , freue mich schon auf den nächsten Teil yeswink

joschyq
Agentur zur Vermittlung einer Eheherrin 13 Spannend

es bleibt spanndend. Wer mit dem Feuer spielt, kommt durch das Feuer um und so befürchte ich noch ein bitteres Ende für Schmidt. Ansonsten überlege ich mir gerade noch, welche Bedeutung die Nebenschauplätze noch haben könnte. Die Gesingung der Rechten Szene im Osten, wird viel Bedeutung in der Geschichte bemessen und so kann ich Jörg gut verstehen, denn solche Zusammentreffen würde ich auch vermeiden wollen. Die Faszination des Grauen, so würde ich die Beziehung zu Irina beschreiben, aber eine wirkliche Liebe und Zuneigung lese ich nicht mehr heraus. Aber so kenne ich Deine Geschichten Sena, sie sind tiefgründig, Deine Propadangisten sind mit Leben gefühlt und so geht es mir wie so oft bei Deinen Geschichten, ich lebe und leide und genieße mit. Darum sage ich Dir Danke, das Du wieder schreibst und lasse ganz viele Sternchen da. *zwinker*

sleenyuna
Der lange Weg zur Sklavin. Teil 4- die Erkenntnis Die Sklavinneneinschulung

Die Sklavinneneinschulung geht in dieser Folge munter weiter! Die Leser erleben die absolute Demontage der bisher doch noch ziemlich freien Sklavin und deren Degradierung zum Nutzvieh. Aber, und das macht diese Geschichte wirklich besonders  lesenswert,  erfährt man auch einiges über das Seelenleben, vor allem über die Selbstzweifel der Rezipientin. Wirklich lesens- und empfehlenswert! 

Helen6
Der lange Weg zur Sklavin. Teil 3- Die Erziehung Wieder eine tolle Folge! Sehr

Wieder eine tolle Folge! Sehr lehrreich dazu!  Das nächstemal werde ich auch eine Schlange als Erziehungsmittel einsetzen! Danke für den Tipp, Ornella!

Helen6
Der lange Weg zur Sklavin. Teil 2- Die Überraschung Es wird ernst! Die Schlampe

Es wird ernst! Die Schlampe lernt endlich das Sklavenleben kennen. Da hilft kein wenn und aber, da wird konsequent erzogen! Eine reizvolle Fortsetzung!!

Helen6
Der lange Weg zur Sklavin. Teil 5- Das Training Kompliment

Sehr angenehm zu lesen

Serious Dominance
Der lange Weg zur Sklavin. Teil 5- Das Training Vielen Dank für alle

Vielen Dank für alle Kommentare. Es freut mich sehr das die Geschichte so gut ankommt. Ich werde auch bald an der nächsten Fortsetzung arbeiten und bitte aber noch um etwas Geduld bis ich sie veröffentlichen kann.

LG Ornella

O_devot
Der lange Weg zur Sklavin. Teil 5- Das Training Eine neue Folge dieser

Eine neue Folge dieser spannenden Geschichte. Ich hab sie gleich gelesen. Hat echt Spaß gemacht und kommt auch meinen Intentionen sehr entgegen. Wie immer bei Ornella, erstklassig geschrieben, die Handlung durchaus realistisch angehaucht und sehr anregend. Im Augenblick der höchsten Spannung bricht der Text ab und man kann sich nur der Hoffnung hingeben, dass man bald erfährt wie das alles weitergehen wird. Also bitte weiter schreiben!!!!

annisub
Der lange Weg zur Sklavin. Teil 5- Das Training Kopferotik 1A

Du schreibst wie man lebt, Ornella. Anschaulich und gefühlsbetont. Das ist einfach nur geil. Ich verliere mich bei meinen Texten oft in der Handlung, du bist eine Malerin des Moments. Das gefällt mir sehr und ich sollte mir versuchen etwas von der Kunst abzugucken. Freut mich sehr, dass dich die Muse packt und dein Händchen auf solch bemerkenswerte Weise führt. 

Gute Arbeit!

Deine Sena

sena
Der lange Weg zur Sklavin. Teil 5- Das Training Ich habe die neue Folge mit

Ich habe die neue Folge mit viel Vergnügen gelesen. Wie immer gut geschrieben und nie langweilig oder zu weitschweifig. Da passt eben alles!  Mit anderen Worten gesagt, ein echter "Müller-Text". Jetzt freu ich mich schon auf die nächste Folge, die anscheinend einige Neuerungen bringen wird! Wem wohl die Stimme gehört, welche die Ornella zur Salzsäule erstarren lässt? Ihrem Mann?  Wie auch immer, wir werden es erwarten müssen......

Strenger6mann
DomDom 5x den gleichen Kommentar?

Kann es sein, dass du technische Probleme hast und deshalb nicht alles rund läuft? Auch beim Bewerten.

Megs ·Administrator·
Der lange Weg zur Sklavin. Teil 5- Das Training freut mich....

.....dass die geschichte eine spannende fortsetzung hat. ich bin neugierig was Ornella noch erwartet

julie01
Bewerbungsgespräch (Teil 1 von 2) Ist online

Ist online

chimaere
DomDom voten

Hallo

Wollte voten,  aber der Ajax lässt mich nicht.

Ich finde die Geschichte sehr lustig , eine feine Lektüre nach einem Arbeitstag

1a.texMasta